Site of the Moment

PR-Anzeigen

16.03.18

Am gemeinschaftlichen Leben in der Nachbarschaft teilhaben

Der Verein „Hand in Hand“ feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag

Die Angebote des Vereins sind vielfältig und richten sich an Menschen aller Altersklassen. Fotos: M. Kaune, Archiv

Von Sport, Spiel und Spaß bis hin zum Servicewohnen: Der Verein „Hand in Hand – nachbarschaftliches Wohnen in Schwerin durch die SWG“ ist jetzt seit 20 Jahren für die Mieter der Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft da – aber auch alle anderen Schweriner dürfen gern die Angebote des Vereins in Anspruch nehmen. „Unser Verein verfolgt das Ziel, die Gemeinschaft und Nachbarschaften zu fördern und Menschen zu unterstützen, denen es aus sozialen, aber auch aus finanziellen Gründen nicht möglich ist, am gemeinschaftlichen Leben teilzuhaben“, beschreibt „Hand in Hand“ sein Anliegen.

Zu diesem Zweck betreut der Verein auch sechs der insgesamt acht Nachbarschaftstreffs der SWG, darunter die Treffs in der Lessingstraße und der Wuppertaler Straße. Unter anderem kommen dort Gruppen zusammen, die gemeinsam singen, tanzen, malen, Sport treiben, Skat spielen, basteln, häkeln und noch so vieles mehr. „Hand in Hand“ bietet aber zum Beispiel auch So­zialberatung an sowie Ausflüge und Ferienfreizeiten. So ist der Verein aktiv für Jung und Alt.

Mit rund 300 Wohneinheiten ist die SWG zudem der größte Anbieter für Servicewohnen im Alter in Schwerin. Um die Hälfte dieser Wohneinheiten (in drei Wohngebieten) kümmert sich „Hand in Hand“.
Im Juni 1998 gründeten Vorstand und Mitarbeiter der SWG den Verein zusammen mit engagierten Schweriner Bürgern und Unternehmen. Derzeit hat er fünf fest angestellte Mitarbeiter, die unterstützt werden von drei Bundesfreiwilligendienstleistenden sowie vielen Ehrenamtlichen. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

Anlässlich des 20. Vereinsgeburtstages stehen – vor allem im Sommer – viele Aktionen auf dem Plan, die in den nächsten Monaten noch bekanntgegeben werden.




Straßen und Radwege

Editorial zur Ausgabe März 2018[weiterlesen...]


Der erste BMW X2

Attraktiv, aufregend und extrovertiert: Optik mit Style, begeisternde Fahrdynamik[weiterlesen...]


Tosca-Rabatt zu Ostern

Bis 31. März günstige Ticketangebote für Schlossfestspiele[weiterlesen...]


125 Euro Pflegegeld abrufen

MV-Sozialministerin Stefanie Drese wirbt für entsprechende Beratung in den 15 Pflegestützpunkten[weiterlesen...]


Radeln über den See

Radwegbrücke und ufernaher Radweg bieten ab 2019 schöne Strecken[weiterlesen...]


Innovativ Arbeiten und lernen

Frühjahrstagung „Digitale Kompetenzen“ am 22. März im Rostocker Konrad-Zuse-Haus[weiterlesen...]


Im Rausch der Farben bei donna und Männer & Söhne

Saisonstart bei Mode Hermann in Ludwigslust[weiterlesen...]


Uwe Steimle: „Fludschen muss es“

Kabarett

20 Uhr, Speicher Schwerin


„Die Raumnot wurde so groß“

Das Brandensteinsche Palais in der Puschkinstraße 13 wurde vor 215 Jahren gebaut[weiterlesen...]


Peter Maffay begeisterte

Gastspiel in der Kongresshalle[weiterlesen...]